Mittwoch, 7. November 2012

3.Tag: PA075 - Gemeinsames Sorgerecht - keine Diskriminierung von nichtehelichen Kindern

Dies ist ein Antrag zur Familien- und Geschlechterpolitik.

In der kurzen Zusammenfassung steht:
Im Zuge der Gleichberechtigung und der Annahme, dass Kinder die Liebe und Fürsorge beider Eltern benötigen,
setzen sich die Piraten dafür ein, dass Kindern unabhängig vom Familienstand ihrer Eltern das Sorgerecht
beider Elternteile zusteht.

Zwei Aspekte sind da interessant.
Einerseits Gleichberechtigung der Eltern, sowie Sorgerecht unabhängig vom Familienstand der Eltern.
Wir wissen ja alle, dass die Ehe derzeit eher weniger normal ist, als noch vor 20-25 Jahren. Die Mehrzahl der Kindern wird in Lebensparthnerschaften gezeugt und erzogen. Daher sollte man schon grübeln, was der Realität mehr entspricht.

Daher bringe ich mal Teile des Antragstextes, sowei Teile der Begründung als Zitate.

 Gemeinsames Sorgerecht - keine Diskriminierung von nichtehelichen Kindern
Allen Eltern, unabhängig ob verheiratet oder nicht, steht gemäß Art. 6 unseres Grundgesetzes die elterliche
Sorge für ihr Kind zu
 Jedoch steht der so genannte Sorgerechtsparagraph §1626a Absatz 1 Nr. 1 BGB dazu im verfassungsrechtlichen
Widerspruch. Dieser sieht ein gemeinsames Sorgerecht nur für den Fall vor, wenn beide Elternteile verheiratet
sind. Nichtverheiratete Eltern müssen sich diesbezüglich einig sein und eine Sorgeerklärung abgeben, ansonsten
verbleibt die elterliche Sorge bei der Mutter.
 Dieses stellt eine Diskriminierung zwischen ehelichen und nichtehelichen Kindern sowie eine Ungleichbehandlung
von Männern und Frauen dar

Dem Stimme ich als Mann natürlich zu. Probelmatisch sehe ich den Aspekt höchstens, wenn es wirklich zu einem Krach in der Familie und einer Trennung kommt. Wer bekommt dann das Kind? Das sich beide gleichberichtigt um das Kind kümmern sollten, sehe ich da naütrlich ein. Und ich sehe auch die Diskriminierung der Väter. Dennoch könnte der Antrag aufjedenfall interesant sein und einige Kontroversen bei den Piraten bieten. 
Als Pirat und Mann dafür.
Als Realist skeptisch und sehe Kontroverspotential..

http://www.gacel.de/piraten/Piratenpartei_Antragssbuch_BPT_2012_2_komplett_30_10_18_50.pdf
Seite 292 PA075 - Gemeinsames Sorgerecht - keine Diskriminierung von
nichtehelichen Kindern

Keine Kommentare:

Kommentar posten